BGE-Verbreitung: Avatare – Profilbilder – Vorschaubilder!

Eine ganz einfache und effektive Möglichkeit, das BGE bekannter zu machen/ auf das BGE aufmerksam zu machen ist, dass man überall da, wo man im Internet ein Profil hat (also z.B. bei wkw, MSN, Facebook, Skype usw.) eine deutlich sichtbare Internetadresse auf sein Avatar o. Profilbild setzt. Also eine Internetadresse einer BGE-Initiative, oder z. B. den einen zum Grundeinkommens-Film (www.bge-film.de).

Wem das zu wenig ist, der kann z. B. noch zusätzlich ein BGE-Symbol auf sein Avatar/ Bild setzen und oder einen BGE-Slogan. Je mehr BGE-Befürworter das machen würden, desto bekannter wird das BGE.

Viele Grüße

Christoph Guthmann

PS:

Bzgl. BGE-Slogan – ich habe mal ein paar BGE-Slogans, die sich vielleicht für Avatare/ Vorschau-/ Profilbilder eignen, zusammengetragen:

„Du bist der Grund für ein Einkommen“

„Ein Grund für die Zukunft:
das Grundeinkommen“

„Grundeinkommen – ein Grund zum Hierbleiben“

„Was würdest Du arbeiten,
wenn für Dein Einkommen gesorgt wäre?“

bzw.

„Was würden Sie arbeiten,
wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre?“

„Wenn jeder sein eigener König ist,
muss keiner der König des anderen sein.“

„Ich bin ’ne
Königin.
Du auch!“

bzw.

„Ich bin’n
König.
Du auch!“

„Neue Königinnen und Könige braucht das Land!“

„Grundeinkommst du schon?“

„Freiheit – Gleichheit – Grundeinkommen“

„Deutschland produziert immer mehr
mit immer weniger Menschen.
Deshalb: Grundeinkommen für alle!“