Wahlplakate

Wenn ich 2000 € hätte, würde ich anläßlich der nächsten Bundestagswahl Grundeinkommens-Plakate drucken lassen und bei (oberhalb, unterhalb oder neben) den Wahlplakaten anbringen, bzw. wohlgesonnene “Wahlplakatanbringer” animieren dies zu tun.
Auch bei “Suppenküchen”, insolvenzgefährdeten oder insolventen Betrieben und in der Nähe von Arbeitsämtern sollten Grundeinkommens-Plakate angebracht werden.
Winfried Merkel

Modellstudie

Ich schlage die Durchführung einer kleinen Studie vor. 100 repräsentativ ausgewählte Personen testen das Grundeinkommen über einen Zeitraum von einem oder zwei Jahren. Das Experiment müsste durch Spenden finanziert werden. Die größte Herausforderung hierbei wäre eine echte lebenslange Grundeinkommens-Garantie geben zu können, da nur so valide Daten zustande kommen können.
Michael Wolter

„Schnorren“ mal anders herum

Flyer/Infomaterial mal anders verteilt. Sie kennen sicher die vielen Schnorrer, die in die Bahn einsteigen, und ihre leeren Kassen durch Bitten um „etwas Kleingeld“ füllen möchten, manchmal verkaufen sie auch Zeitungen oder machen Musik oder bieten etwas anderes dar.*) Bei meiner Aktion soll es was das Geld angeht, andersherum sein: Wir verschenken Geld in kleineren Mengen symbolisch und geben so einen kleinen Vorgeschmack auf das BGE und teilen ggf. Zettelchen aus.
Weiterlesen …