Wordle – „Wort-Wolken“

wordle_5
Unter www.wordle.net findet sich seit kurzem ein schönes, kleines Tool, mit dem man sogenannte „Word Clouds“ basteln kann: So werden z.B. Auszüge aus Texten zu kleinen Kunstwerken verarbeitet.

Es können ganze Texte, URLs oder auch Wortlisten in einem Editor eingegeben werden.

Die Wordle-Seite ist in Englisch, die Hilfsanleitung ist jedoch gut zu verstehen. Auf dem PC muss Java installiert sein, mögliche Probleme werden aber gut und leicht verständlich erklärt.

Die fertigen Werke können z.B. als Postkarten oder Poster ausgedruckt werden. Zum Speichern auf dem eigenen PC muss man einen Screenshot erstellen.

wordle_4

Es lohnt sich, sich die Möglichkeiten mit ganzen Texten oder Textpassagen anzusehen und damit zu spielen. Es kann zwischen einigen Einstellungen (in überschaubarem Rahmen) ausgewählt werden. Für gezielte und themenbezogene Werke bieten sich Wortlisten an, bei denen man z.B. auch den Namen einer Initiative angeben kann. Je öfter ein Wort auftaucht, desto größer wird es dargestellt.

Die fertigen Ergebnisse können in den öffentlichen Bereich von www.wordle.net gestellt werden. Sie unterliegen der CreativeCommons-Lizenz und dürfen frei weiterverwendet werden.
wordle_6
Martina Steinheuer