Grundeinkommens-Wochenende in Berlin

Expedition Grundeinkommen lädt ein zum Feiern und Mobilisieren:

»Unsere Überzeugungsarbeit hat gewirkt und die Wahlleitung in Berlin hat sich dazu entschlossen, die große Sammlung für den Modellversuch ins nächste Frühjahr zu verlegen! Das ist ein toller Erfolg für uns als Bewegung und der Beweis, dass Hartnäckigkeit sich auszahlt. Juhuuu!

Wir wollen nun das Wochenende nutzen, um zusammenzukommen, uns auszutauschen, zu organisieren, beim Basic Income March Präsenz zu zeigen und gemeinsam für das Volksbegehren in Berlin zu mobilisieren.

Wichtige Info vorab: Wir haben einen Soli-Topf für Fahrtkosten eingerichtet und für Übernachtungsmöglichkeiten haben wir eine Schlafbörse eingerichtet. Generell können wir Fahrtkosten bis 50€ übernehmen. Da der Topf begrenzt ist, bitten wir euch mit ihm solidarisch umzugehen. Melde Dich also für das Aktions-Wochenende zur Bundestagswahl an und vernetze Dich mit anderen Grundeinkommen-Unterstützer*innen.

Wir freuen uns schon, Dich und viele weitere Mitstreiter*innen beim Aktions-Wochenende begrüßen zu können!

Laura und Joy

Was erwartet mich am Aktionswochenende?

Freitag, 24. September:

11 Uhr Wer will: Mitdemonstrieren beim globalen Klimastreik am Brandenburger Tor

15 – 17 Uhr Kennenlern-Workshop im Grundeinkommensbüro, Gneisenaustraße 63, 10926 Berlin-Kreuzberg (Kampagnenüberblick, Fragen, Kennenlernspiele)

18 Uhr Gemeinsames Abendessen beim Internationalen BGE Stammtisch, Restaurant Cancun, Alexanderplatz

Samstag, 25. September:

9:30 – 10 Uhr Ankunft im Grundeinkommensbüro, Gneisenaustraße 63, 10926 Berlin-Kreuzberg

10 bis 12:30 Uhr Plakate vorbereiten inkl. gemeinsamem Frühstück

ab 13 Uhr Teilnahme am Basic-Income-March inkl. Foto-Aktion, Kreideaktionen, Flash-Mobs, Newsletter-Listen etc.

Wer will: abends Kneipen-Tour

Sonntag, 26. September:

11 Uhr Wer will: Brunch mit allen, die noch in Berlin sind

Tagsüber Raum für selbstorganisierte Aktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.