Tombola

Wie wär es mit einer Tombula zum Grundeinkommen, bei dem es Buch-Preise zu
gewinnen gibt? Götz Werner hat Bücher zum BGE geschrieben, von Attac gibt’s
Bücher… Wenn es die Autoren mit dem Grundeinkommen wirklich ernst meinen,
können sie ein paar ihrer Werke für diesen Zweck „spenden“. Ich erkläre mich
bereit, 20 Bücher meines Gesellschaftsromans „Iovialis – Geständnis eines
Terroristen“ für eine Tombula bereitzustellen, weil es mir vielmehr um
Aufklärungsarbeit geht, als Profit mit einer Idee zu machen.

Die Lose könnten die Texte von den eingereichten Bannern enthalten – bisher
sind das 80 unterschiedliche. Letzlich wird dann einer dieser Bannertexte
gezogen und alle, die diesen diesen Bannertext haben, erhalten ein
Gratisbuch. Ob die Lose kostenlos verteilt oder als „Spendeneinnahme“
verbucht werden, lasse ich offen.
Jörg Drescher